Widerrufbelehrung

Sie haben ein 14-tägiges Rücktrittsrecht. Das heißt, der Käufer ist berechtigt, binnen14 Werktagen, nach Erhalt der Ware, vom Auftrag zurückzutreten und die Ware ohne Angabe von Gründen an den Verkäufer zurückzusenden. Dieses Rücktrittsrecht gilt nur für Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (Privatpersonen) und nicht für Unternehmer. Bei einem solchen Rücktritt muss die Ware zwingend, vollständig, original verpackt, in einem sauberen und ungenutzten sowie einem unbeschädigten, wiederverkaufsfähigem Zustand, zurückgeschickt werden.  

 

Spezialanfertigungen, wie zum Beispiel personalisierte und nach Kundenwunsch gefertigte Produkte, entsiegelte Software und Ladekabel, Audio- und Videoaufzeichnungen, Printware (Bücher, Zeitschriften, etc.) sowie Schmuckstücke, die aus hygienischen Gründen nicht zurückgenommen werden können (Ohrstecker, Ohrringe, Piercings, usw.), sind immer vom Rückgabe- und Rücktrittsrecht ausgeschlossen. Der für die betroffenen Artikel zu erstattende Rechnungsbetrag, kann vom Verkäufer entsprechend gekürzt werden, wenn Artikel durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt, beschädigt oder nicht vollständig sind.  Bei der Rücktrittsfrist von 14 Tagen, gilt der Samstag nicht als Werktag. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer. Zur Wahrung des Rücktrittsrechts genügt die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung (z.B.: mittels Brief oder E-Mail) oder der Ware an den Verkäufer. Der Widerruf oder die Rücksendung sind an folgende Adresse zu richten: 

 

TASH LIVING KG 

Hofgasse 7 

8010 Graz 

 

Mail: info[at]tash-living.at 

 

Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die empfangenen Leistungen/Nutzungen zurückzuerstatten. Wurde der Wert der Ware durch den Käufer gemindert, so ist der Käufer zu einem Wertersatz verpflichtet. Einzige Ausnahme, wenn die Verschlechterung des Produkts ausschließlich auf dessen Prüfung und Begutachtung, wie sie im Geschäft auch möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Die Kosten der Rücksendung oder bei Umtausch bestellter Ware aus dem Webshop, sind immer vom Käufer zu tragen.