1. Allgemeines

 

Die Allgemeinen Geschäftsverbindungen (AGB) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen von TASH LIVING KG (im folgenden „der Verkäufer“) an den Kunden (im folgenden „der Käufer“). Der Verkauf (Auftrag) zwischen dem Verkäufer

 

TASH LIVING KG

Hofgasse 7

8010 Graz

info[at]tash-living.at

 

und dem Käufer, regelt sich hinsichtlich der Ware, die von dem Verkäufer hergestellt oder in Herstellung gegeben oder von Dritten zugekauft wird (im folgenden die “Waren”) nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) unter Ausschluss aller früheren, mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen. Für den Auftrag gilt österreichisches, materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Erfüllungsort ist Graz.

 

2. Auftrag – Zustandekommen des Vertrages

 

Der Auftrag und Vertrag zwischen dem und dem Kunden über den Kauf von Waren kommt durch die Durchführung und Beendigung des Bestellvorganges durch den Käufer (= verbindliches Anbot) und durch Bestätigung und Annahme des Angebotes des Verkäufers durch die TASH LIVING KG zustande. Die Bestätigung erfolgt mittels e-mail an den Käufer. Der Käufer erhält in der Regel innerhalb eines Werktags eine Bestätigung über die Bestellung mit allen Bestelldaten per E-Mail. Ein Auftrag kann nur mit einem Volljährigen abgeschlossen werden.

 

3. Rückgabe- und Widerrufsrecht

 

Sie haben ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.Der Käufer ist berechtigt, binnen14 Werktagen nach Erhalt der Ware vom Auftrag zurückzutreten und die Ware ohne Angabe von Gründen an den Verkäufer zurückzusenden. Dieses Rücktrittsrecht gilt nur für Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und nicht für Unternehmer. Die Ware muss bei einem Rücktritt vollständig und originalverpackt, in ungenutztem und neu wiederverkaufsfähigem Zustand, zurückgeschickt werden. Spezialanfertigungen, wie zum Beispiel personalisierte Produkte oder nach Kundenspezifikation gefertigte Bestellung, oder entsiegelte Software, Audio- oder Videoaufzeichnungen sowie Printware (Bücher, Zeitschriften etc.) sind vom Rückgabe- und vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen. Die Kosten der Rückübersendung sind vom Käufer zu tragen. Der zurückzuerstattende Rechnungsbetrag kann von der Verkäuferin entsprechend gekürzt werden, wenn Artikel durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt, beschädigt oder nicht vollständig sind. Bei der Rücktrittsfrist von 14 Tagen gilt der Samstag nicht als Werktag. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer. Zur Wahrung des Rücktrittsrechts genügt die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung (z.B.: mittels Brief oder E-Mail) oder der Ware an den Verkäufer. Der Widerruf oder die Rücksendung ist zu richten an:

 

TASH LIVING KG

Hofgasse 7

8010 Graz

info@tash-living.at

 

Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die empfangenen Leistungen/Nutzungen zurückzuerstatten. Wurde der Wert der Ware durch den Käufer gemindert, ist der Käufer zu einem Wertersatz verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie in einem Geschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Für den Rückversand und bei Umtausch bestellter Ware aus dem Webshop kommt der Verkäufer für die Versandkosten der Rücksendung nicht auf.

 

4. Gewährleistung

 

Im Falle einer mangelhaften Lieferung übernimmt die Versandkosten des unversicherten Versandes der Verkäufer. Der Käufer erhält bei mangelhafter Ware den Anspruch auf eine neue Ware im Wert des Kaufpreises. Geldersatz wird ausnahmslos nur dann geleistet, wenn es sich um eine Falschlieferung durch den Verkäufer gehandelt hat und die Ware nicht durch eine gleichwertige ausgetauscht werden kann.

 

5. Haftung

 

Der Verkäufer haftet gegenüber Unternehmern nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, nicht jedoch für leichte Fahrlässigkeit. Gegenüber Konsumenten wird die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ebenfalls ausgeschlossen, sofern es sich nicht um Personenschäden handelt. Jegliche Haftung, mit Ausnahme der Haftung für Vorsatz, ist auf die Höhe des Kaufpreises der Ware begrenzt. Festgehalten wird, dass der Verkäufer prinzipiell nur Zwischenhändler ist. Der Verkäufer gewährleistet, dass die Waren mit den im Auftrag enthaltenen Beschreibungen übereinstimmen. Es kann aber zu bestimmten Abweichungen in Stil, Farbe, Größe oder Finish oder Unregelmäßigkeiten in der Verpackung kommen. Dafür kann keine Gewährleistung/Haftung übernommen werden. Ansonsten gelten die gesetzlichen Vorschriften. Der Verkäufer haftet jedoch nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verkäufer nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Käufers.

 

6. Datenschutz

 

Der Käufer garantiert, dass die von ihm angegebenen Informationen und Daten wahr und vollständig sind. TASH LIVING KG verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von TASH-LIVING KG zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von TASH LIVING KG über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Bei Fragen zum Datenschutz bitte per Mail: info@tash-living.at  mit dem Verkäufer Kontakt auf nehmen.

 

7. Cookies

 

Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu.

 

8. Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages (AGB) ungültig sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen gültig und unberührt. Die ungültige Bestimmung ist so umzudeuten oder so zu ergänzen oder zu ersetzen, dass der hierbei beabsichtigte wirtschaftliche Zweck soweit wie möglich erreicht wird.

 

Die AGB werden hiermit vom Käufer anerkannt und genehmigt.